STAND

Der Ältestenrat des Binger Stadtparlaments wird sich am Abend mit der Diskussion um Thomas Feser befassen. Es geht um die Alkoholfahrt des Binger Oberbürgermeisters Ende April. An der Sitzung des Ältestenrats wird nach Angaben eines Stadtsprechers auch Thomas Feser selbst teilnehmen. Der Oberbürgermeister soll dort Rede und Antwort stehen. Wie die Fraktionen von SPD und Grüne mitteilten, erwarten sie eine so wörtlich „glaubhafte Darlegung“ wie Feser mit seinem Alkoholproblem zukünftig umgehen will. Der Binger Oberbürgermeister war vor drei Wochen vormittags stark alkoholisiert gegen eine Hauswand gefahren. Seitdem ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den CDU-Politiker. Er selbst bedauert diese Alkoholfahrt – einen Rücktritt, wie ihn DIE LINKE und die SPD-Fraktion fordern, lehnt er allerdings ab.

STAND
AUTOR/IN