Mainz

Einbruch beim Juwelier: Angeklagter bekommt Bewährungsstrafe

STAND

Ein Mann ist am Mainzer Amtsgericht wegen Beihilfe zum Schmuckdiebstahl verurteilt worden. Er erhielt elf Monate auf Bewährung. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass zwei andere Männer die Haupttäter bei einem Einbruch in ein Juweliergeschäft in der Mainzer Altstadt waren. Die drei Männer sollen die Glasvitrine des Juwelierladens zerstört und Ringe im Wert von rund 12.000 Euro gestohlen haben.

Mainz

Tod nach Sturz in Mainz Luca-App-Fall: Staatsanwaltschaft sucht weitere Zeugen

In der Diskussion um die unrechtmäßige Verwendung von Luca-App-Daten hat die Mainzer Staatsanwaltschaft weitere Informationen über den Fall bekannt gegeben. Demnach ging dem Sturz eines 39-Jährigen ein Streit voraus.  mehr...

Bad Kreuznach

Bei "Querdenker-Demo" Angeklagter soll Polizistin in Bad Kreuznach verletzt haben

Vor dem Amtsgericht Bad Kreuznach steht heute ein Mann, weil er bei einer sogenannten Querdenker-Demo in Bad Kreuznach eine Polizeibeamtin verletzt haben soll.  mehr...

STAND
AUTOR/IN