STAND

Die Polizei hat am Dienstagabend auf der A61 bei Bingen einen Autofahrer mit gefälschtem TÜV, ohne Führerschein und mit 1,4 Promille erwischt. Nach Angaben der Polizei bemerkte die Streife bei der Verkehrskontrolle, dass der TÜV-Stempel im Fahrzeugschein nicht zur Plakette auf dem Kennzeichen passte. Außerdem stellte sich heraus, dass der Mann schon vor einigen Jahren seinen Führerschein wegen wiederholter Trunkenheit am Steuer abgeben musste. Dem 27-Jährigen droht nun unter anderem eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

STAND
AUTOR/IN