Mainz

Baustoffmangel macht den Kommunen zu schaffen

STAND

Der weltweite Baustoffmangel macht auch den Kommunen in der Region zu schaffen. Dieser führe wie auch der Handwerkerengpass teilweise zu Verzögerungen bei Bauprojekten. Die Stadt Alzey meldet, die Hälfte ihrer Bauprojekte laufe rund, bei der anderen Häfte müsse nachgebessert werden. Zusätzlich würden auch zu viel Bürokratie, Fachkräftemangel in den Behörden und Planungsbüros sowie die Corona Pandemie das Bauen erschweren. All das zusammen würde für Verzögerungen bei Bauprojekten wie beispielsweise beim Neubau der Steinhalle in Alzey führen, so eine Sprecherin. In Bad Kreuznach sagt eine Stadtsprecherin werde man die Brandschutzsanierung in den Schulen zeitlich in den Sommerferien wegen fehlender Arbeitskräfte nicht hinbekommen. Zudem gebe es Lieferengpässe bei Baustoffen wie Stahl, Metall und bei Dämmstoffen. Auch in Mainz kämen einige Bauvorhaben wegen Materialproblemen nur stockend voran, so eine Sprecherin. Großprojekte seien davon aber nicht betroffen.

STAND
AUTOR/IN