Der Kreis Bad Kreuznach möchte für jedes Neugeborene einen Baum pflanzen. (Foto: Kreisverwaltung Bad Kreuznach.)

Für jedes Kind ein Baum

Kreis Bad Kreuznach startet Pflanzaktion

STAND

Die Kreisverwaltung Bad Kreuznach will ab sofort für jedes Kind, das im Kreis Bad Kreuznach geboren wird, einen Baum pflanzen. Das Projekt nennt sie Generationenwald.

Zum symbolischen Auftakt wurden bei Stromberg 36 junge Esskastanien gesetzt. Nach Angaben des Kreises ist im nächsten Jahr dann eine größere Baumpflanzaktion mit Eltern vorgesehen. Bei etwa 1.500 Neugeborenen im Kreis sollen künftig ebenso viele Bäume gesetzt werden. Bei Bad Sobernheim sei bereits ein zweiter Generationenwald geplant.

Der Generationenwald ist die erste konkrete Umsetzung aus der Nachhaltigkeitsstrategie des Kreises. Unter dem Motto "Wurzeln schlagen" will der Kreis Bad Kreuznach zusammen mit Partnern das Thema Nachhaltigkeit vorantreiben.

Die Esskastanie gilt als wärmeliebend. Förster halten sie deshalb für eine Baumart, die mit dem Klimawandel gut zurecht kommt.

Mainz

Zahl der Baumfällungen steigt Neue Mitarbeitende der Stadt sollen in Mainz Baumbestand erhöhen

Heiße Sommer, wenig Regen und Krankheiten führen auch in Mainz dazu, dass immer mehr Bäume absterben. Die neuen Mitarbeitenden sollen den Baumbestand der Stadt wieder erhöhen.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

So pflanzen Sie einen Baum

Bäume im eigenen Garten sehen toll aus, spenden Schatten und verbessern das Mikroklima. Jetzt im Herbst ist ein perfekter Zeitpunkt zum Pflanzen.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN
SWR