STAND

Der Kirchenladen im Bad Kreuznacher Kurgebiet schließt endgültig. Das hat die katholische Gemeinde in Bad Kreuznach mitgeteilt. Grund seien Sparauflagen des Bistums Trier. Der Kirchenladen ist bereits seit März wegen der Coronapandemie geschlossen. Bis dahin war das ökumenische Projekt unter dem Motto "Kirchen laden ein" eine Begegnungsstätte für Kurgäste und Einheimische. Das Bistum habe die Kosten für den Laden vollständig getragen und müsse jetzt weiter sparen, weil die Kirchensteuereinnahmen wegen der Corona-Krise zurückgegangen seien.

STAND
AUTOR/IN