STAND

Auf der Bundesstraße 9 ist in der Nacht zum Mittwoch ein Fußgänger von einem Auto erfasst worden und gestorben. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei betrat der Mann die zweispurige Bundesstraße in Höhe der Anschlussstelle Worms-Nord und wurde dort vom Auto eines 38-jährigen Wormsers erfasst. Der Fußgänger wurde in ein Krankenhaus gebracht, erlag dort aber seinen schweren Verletzungen. Mittlerweile ist auch seine Identität geklärt: In einer Mitteilung heißt es, es handele sich um einen 23-Jährigen aus Worms. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

STAND
AUTOR/IN