STAND

Am Autobahnkreuz Alzey an der A 61 müssen Autofahrer mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Bis Juli soll die Fahrbahn erneuert werden.

Bevor die eigentlichen Arbeiten beginnen können, wird erst eine zweispurige Verkehrsführung in beide Fahrtrichtungen eingerichtet. Wie die zuständige Autobahn GmbH mitteilt, sollen die eigentlichen Arbeiten dann auf dem rund 1,5 Kilometer langen Streckenabschnitt Ende März beginnen. Während der Sanierung läuft der Verkehr über eine sogenannte 3+1 Verkehrsführung weiter. Alle Fahrstreifen sind verengt. Die Talbrücke Alzey ist vollständig in die Baustelle integriert. Die Kosten liegen bei fast zwei Millionen Euro und werden vom Bund übernommen.

STAND
AUTOR/IN