Einer der Pfeiler am Eingang der Friedrichskirche in Worms ist beschädigt. Ein Autofahrer war dagegen gefahren. (Foto: SWR)

Gas- und Bremspedal verwechselt

Autofahrer fährt in Worms gegen Kirche

STAND

Kurioser Unfall: In Worms hat am Dienstagnachmittag ein Rentner mit seinem Auto die Friedrichskirche gerammt. An Fahrzeug und Kirche entstand laut Polizei erheblicher Sachschaden.

Der 87-Jährige sei aus dem Parkhaus der Kaiserpassage gefahren. Beim Einbiegen auf die Römerstraße wollte der Mann bremsen, gab aber versehentlich Gas und prallte mit seinem Wagen gegen die Außenmauer der gegenüberliegenden Kirche. Dabei beschädigte er einen der Pfeiler.

Die Friedrichskirche, gegen die ein Autofahrer in Worms gefahren ist, befindet sich in der Innenstadt direkt an einer Straße (Foto: SWR)
Die Friedrichskirche, gegen die der Autofahrer gefahren ist, liegt direkt an einer Straße in der Wormser Innenstadt.

Die 47 Jahre alte Beifahrerin des Mannes wurde bei dem Aufprall leicht verletzt. Den Sachschaden an dem Auto und der Kirche schätzt die Polizei auf insgesamt 35.000 Euro.

Mainz

Mainz Kurioser Unfall - Auto rollt in Treppengeländer

Die Feuerwehr Mainz musste in der Nacht zu einem ungewöhnlichen Einsatz ausrücken.  mehr...

Worms

Machtkampf im Mittelalter Von Canossa nach Worms - Ausstellung im Andreasstift

Wer hat mehr Macht? Der Papst oder der Kaiser? Diesem mittelalterlichen Kampf widmet sich in Worms eine Sonderausstellung.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR