Mainz

Auto von Ersthelfer zu Schrott gefahren

STAND

Ein Ersthelfer ist gestern auf der A 63 bei Biebelnheim selbst fast Opfer eines Unfalls geworden. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann auf dem Standstreifen ausgestiegen, um sich um ein Pannenfahrzeug zu kümmern. Als er zu seinem Auto zurückkehrte, schleuderte ein Fahrzeug von der linken Fahrspur der Autobahn in den Wagen. Der Ersthelfer wurde nicht verletzt, der Fahrer des Unfallautos kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

STAND
AUTOR/IN