Die Mainzer Bibliothek Anna Seghers wird umgebaut schliesst für ein paar Wochen (Foto: SWR, Corinna Lutz)

Neues Ausleihsystem wird eingeführt

Bücherei Anna Seghers in Mainz schließt für drei Wochen

STAND
AUTOR/IN
Rabea Amri

Die zentrale Bibliothek der öffentlichen Bücherei in Mainz bleibt bis Anfang Oktober geschlossen. Dann ändert sich einiges für die Nutzer, denn das Ausleihsystem wird umgestellt.

Während der Zeit der Schließung sind die digitalen Angebote der Bücherei weiter verfügbar, wie die Leiterin der Zentralbibliothek, Sibylle Heißner, betont. Außerdem bleiben die Stadtteilbüchereien geöffnet. Auch die Rückgabebox vor der Bücherei kann weiter genutzt werden.

Bücher selber scannen

Wer künftig Bücher ausleihen will, braucht sich dafür nicht mehr an der Theke anzustellen, um jedes Buch einzeln vom Personal einscannen zu lassen. Stattdessen können die Besucherinnen und Besucher der Zentralbibliothek an den Bonifatiustürmen in der Nähe des Mainzer Hauptbahnhofes das dann selbst erledigen.

Vier neue sogenannte Buchungsterminals werden jetzt eingebaut. Dort können alle Bücher auf einmal vom Scanner erfasst werden. An den Buchungsterminals kann in Zukunft jeder auch sein Ausleihkonto aufrufen, Fristen verlängern und Gebühren bargeldlos bezahlen.

"Mit dem neuen Ausleihsystem zieht ein Stück technischer Fortschritt in die Anna Seghers Bücherei ein".

Rückgabebox bleibt

Auch beim Zurückgeben der Bücher sind die Nutzerinnen und Nutzer künftig selbst gefragt: An zwei Stationen direkt im Eingangsbereich können sie die Bücher oder andere ausgeliehene Medien in eine Öffnung schieben. Automatisch wird dann alles zurückgebucht.

Die Rückgabebox vorm Eingang der Zentralbibliothek bleibt aber erhalten. Hier können Bücher außerhalb der Öffnungszeiten eingeworfen werden.

Die Rückgabeboxen der Mainzer Bibliothek Anna Seghers (Foto: SWR, Corinna Lutz)
Hier können die ausgeliehenen Bücher dann wieder zurückgegeben werden. Corinna Lutz

Kein Stellenabbau

Die technischen Neuerungen führten nicht dazu, dass die Anna Seghers Bücherei Personal abbaut, betont Sibylle Heißner. Die Mitarbeitenden stünden trotzdem immer für alle Fragen und zur Beratung bereit, gerade in der Einführungsphase des neuen Ausleihsystems.

Ihnen bleibe nun aber mehr Zeit für die pädagogische Arbeit mit Kindern. Sprach- und Leseförderung sei eine der Kernaufgaben öffentlicher Bibliotheken, so Heißner. Die Angebote für Kindergartenkinder und Schulklassen sollen nun ausgebaut werden.

Die gut bestückten Regale der Bücherei Anna Seghers in Mainz (Foto: SWR, Corinna Lutz)
Bis Anfang Oktober bleibt die Anna Seeghers Bücherei in Mainz jetzt geschlossen. Corinna Lutz

Am 4. Oktober wieder geöffnet

Mehr als 62.000 Menschen haben im vergangenen Jahr die Anna Seghers Bücherei in Mainz besucht. Am 4. Oktober sind die Türen der Zentralbibliothek an den Bonifatiustürmen in Mainz wieder geöffnet.

Bingen

Kostenlos Bücher ausleihen Lesesommer 2022 in der Region Rheinhessen-Nahe

In den Sommerferien bleibt endlich mal wieder Zeit zum Lesen. Das gilt nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder und Jugendliche. Lust auf mehr soll der Lesesommer 2022 machen.  mehr...

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Montabaur

Man muss nicht alles selbst besitzen "Bibliothek der Dinge": Einfach leihen, was man braucht

Manchmal braucht man nur mal kurz einen Akkuschrauber. Aber extra einen kaufen? Jetzt bietet die Stadtbibliothek Montabaur eine Lösung - sie verleiht Alltägliches.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Rabea Amri