Mainz

Mainz ist jüngste Stadt in Rheinland-Pfalz

STAND

Mainz ist die jüngste Stadt in Rheinland-Pfalz und zählt zu den zehn jüngsten Regionen in Deutschland. Im Durchschnitt habe das Alter in der Landeshauptstadt im vergangenen Jahr bei 41,5 Jahren gelegen, teilte der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) nach einer bundesweiten Auswertung von Daten der Statistischen Landesämter am Donnerstag mit. Der junge Altersschnitt in der Landeshauptstadt könnte den Angaben zufolge mit dem Universitätsstandort erklärt werden - generell sind die Einwohner in Universitätsstädten im Schnitt deutlich jünger. Landesweit lag der Altersschnitt in Rheinland-Pfalz bei 45 Jahren. Mit 47,9 Jahren hatte der Landkreis Südwestpfalz den höchsten Altersdurchschnitt im Land.

STAND
AUTOR/IN