Worms 66-Jähriger Opfer eines Raubüberfalls

In der Wormser Innenstadt ist ein 66-Jähriger von drei maskierten Männern überfallen worden. Wie die Polizei mitteilt, war der Senior gestern Abend in der Nähe des Hans-Dörr-Parks in Worms auf dem Fahrrad unterwegs, als die drei Männer ihn stoppten. Sie bedrohten ihn und verlangten sein Bargeld. Da er kein Geld dabei hatte, schlugen sie mehrfach auf ihn ein. Durch die massiven Schläge erlitt der 66-Jährige eine Schädelprellung und eine Gesichtsfraktur. Die drei Täter konnten flüchten. Die Polizei sucht jetzt Zeugen für den Vorfall.

STAND