Wiesbaden Sperrungen Autobahnkreuz

Autofahrer müssen ab Samstagabend erneut mit Sperrungen rund um das Wiesbadener Autobahnkreuz rechnen. Ab 20 Uhr bis inklusive Sonntgmittag werden nach Angaben der Verkehrsbehörde Hessen Mobil neue Brückenteile eingehoben. Der Verkehr wird unter anderem über das Krifteler Dreieck umgeleitet. Das Wiesbadener Kreuz verbindet östlich von Wiesbaden die Autobahn A3 mit der A66. Die A3 wird an der Stelle als Brücke über die A66 geführt. Diese Brücke wird bereits seit zwei Jahren neu gebaut – für insgesamt rund 50 Millionen Euro. Laut Hessen Mobil sollen die Bauarbeiten im kommenden Jahr beendet werden.

STAND