Wiesbaden Radfahrer werfen Eiscreme auf Bus

Die Wiesbadener Polizei ermittelt gegen zwei rabiate Radfahrer. Nach Angaben eines Sprechers waren die beiden gestern gegen die Fahrtrichtung auf einer Busspur unterwegs, als ihnen ein Linienbus entgegenkam und der Busfahrer hupte. Daraufhin hätten die beiden Speiseeis auf die Windschutzscheibe des Busses geworfen und diese zusätzlich noch mit Faustschlägen beschädigt. Einer von ihnen hatte nach Angaben der Polizei zudem ein verbotenes Messer dabei. Die beiden Männer standen vermutlich unter Drogen.

STAND