Mit Zetteln verdeckt der Angeklagte Ali Bashar sein Gesicht. Neben ihm stehen seine Verteidiger. (Foto: dpa Bildfunk, Boris Roessler)

Mordprozess Susanna Weiterer Zeuge belastet Ali Bashar schwer

Vor dem Wiesbadener Landgericht hat ein Zeuge im Mordprozess um die getötete Mainzer Schülerin Susanna den angeklagten Ali Bashar schwer belastet. Der Zeuge ist ein Mithäftling Bashars.

Der Zeuge berichtete, Bashar habe ihm im Gefängnis die Vergewaltigung und den Mord an Susanna geschildert. Er habe ihm gesagt, dass er die Vergewaltigung im Prozess nicht zugebe, da er auf eine mildere Strafe hoffe.

Bashar hatte Hilfe

Beim Verstecken der Leiche sei er nicht alleine gewesen wie er vor Gericht gesagt hatte. Er habe seinen jüngeren Bruder und einen Freund angerufen, die seien gekommen und hätten ihm geholfen. Außerdem habe Bashar ihm auch gesagt, dass er gemeinsam mit seinem Bruder ein 11-jähriges Mädchen zweimal vergewaltigt habe. Für diese Tat muss sich Bashar in einem anderen Prozess verantworten.

Tat vor einem Jahr

Ali Bashar soll die 14 Jahre alte Susanna aus Mainz im Mai 2018 in Wiesbaden vergewaltigt und ermordet haben. Zum Prozessauftakt hatte er zugegeben, das Mädchen getötet zu haben. Den Vorwurf der Vergewaltigung wies er zurück.

Dauer
STAND