Zwischen mehreren Windkraftanlagen brennt ein abgeerntetes Feld (Foto: Mainz112)

Viele Einsätze für die Feuerwehren Mehrere Flächenbrände in Rheinhessen

Die Feuerwehren in der Region mussten gestern Nachmittag und am Abend überdurchschnittlich viele Brände löschen. So brannte zum Beispiel ein Feld bei Mainz-Finthen.

Gegen 20:50 Uhr gab es Alarm für die Freiwillige Feuerwehr Mainz-Finthen und die beiden Wachen der Berufsfeuerwehr wegen eines großen Flächenbrandes. Das Feuer war auf dem Gelände einer ehemaligen Tennisanlage ausgebrochen. Dort brannten Sträucher, kleine Bäume und eine Wiese. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Flächenbrand auch am Binger Rochusberg

Am Binger Rochusberg gerieten 2.000 Quadratmeter Gestrüpp in Brand. Wie die Polizei Bingen mitteilte, könnte sich das Feuer durch Glasscherben und Sonneneinstrahlung entzündet haben.

In Mainz-Weisenau stand der Balkon eines Mehrfamilienhauses in Flammen. Das Feuer habe auch auf die dahinter liegende Wohnung übergegriffen, so die Feuerwehr. In Wiesbaden war nach Angaben von Feuerwehr und Polizei der Wintergarten eines Hauses durch eine weggeworfene Zigarette in Brand geraten.

STAND