Ein zerstörtes Auto nach der Kollision mit einem LKW (Foto: SWR)

Frau stirbt bei Zusammenstoß mit Lkw Ursache für tödlichen Unfall in Mainz weiter unklar

Die Mainzer Polizei konnte bisher nicht klären, warum auf der Landesstraße bei Mainz-Drais eine Frau mit ihrem Auto frontal in einen Lkw krachte. Die 59-Jährige starb noch am Unfallort.

Derzeit werde in alle Richtungen ermittelt, sagte ein Sprecher der Mainzer Polizei auf SWR-Anfrage. Man warte auf die Ergebnisse eines toxikologischen Gutachtens. Außerdem werde die Leiche der Frau obduziert. Diese Untersuchungen werden nach Angaben des Sprechers immer dann gemacht, wenn der Grund für einen tödlichen Verkehrsunfall nicht eindeutig festgestellt werden kann.

Zusammenstoß mit Lkw auf gerader Strecke

Der Unfall ist nach Polizeiangaben am Donnerstagvormittag auf der Landesstraße 427 kurz vor dem Ortseingang von Mainz-Drais passiert. Die 59-jährige Frau aus Baden-Württemberg war dort mit ihrem Auto unterwegs und stieß auf gerader Strecke frontal mit einem Lastwagen des Mainzer Entsorgungsbetriebes zusammen.

Männer des Entsorgungsbetriebes leisten Erste Hilfe

Nach Angaben der Mainzer Feuerwehr hatten die Mitarbeiter des Entsorgungsbetriebes die Fahrerin direkt nach dem Unfall aus ihrem Auto befreit und sie noch vor Eintreffen der Rettungskräfte versucht wiederzubeleben.

Frau stirbt noch am Unfallort

Die Frau erlag wenig später ihren schweren Verletzungen. Die Mitarbeiter des Entsorgungsbetriebes stehen laut Polizei unter Schock. Die Landesstraße war wegen des Unfalls zwischen Mainz-Gonsenheim und Mainz-Drais mehrere Stunden voll gesperrt. Neben der Polizei waren auch die Feuerwehr und ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

STAND