Mainz Sexueller Missbrauch der Cousine?

Vor dem Mainzer Landgericht muss sich heute ein 44-Jähriger wegen schwerem sexuellen Kindesmissbrauchs verantworten. Dem Mann wird vorgeworfen, sich über Jahre hinweg insgesamt 15 Mal an seiner Cousine vergangen zu haben. Das Mädchen war zu der Zeit zwischen sechs und 13 Jahre alt. Die Übergriffe passierten laut Anklage wenn die Cousine ihn Zuhause besuchte, unter anderem in Stromberg und Horrweiler. Der Angeklagte muss sich auch für den Missbrauch eines anderen, damals achtjährigen Mädchens verantworten. Er sitzt in Untersuchungshaft. Die Taten bestreitet er.

STAND