Mann scheint mit der Faust zuzuschlagen (Symbolbild) (Foto: dpa Bildfunk, Fotograf: Karl-Josef Hildenbrand)

Schläger aus Offenbach Besucher bei AStA-Sommerfest in Mainz schwer verletzt

Ein junger Mann ist beim AStA-Sommerfest am Wochenende an der Universität Mainz schwer verletzt worden. Vier Männer aus Offenbach schlugen laut Polizei auf ihn ein.

Dabei erlitt der 22-jährige Student mehrere Knochenbrüche im Gesicht sowie Prellungen. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Nach Angaben der Polizei haben die jungen Männer aus Offenbach in der Nacht zu Samstag erst eine Besucherin des Festes belästigt. Als ihr Begleiter die Gruppe zur Rede stellen wollte, hätten sie den Mann geschlagen und getreten. Außerdem wurde nach Angaben eines Polizeisprechers ein Sicherheitsmitarbeiter des Sommerfestes von den Männern am Hals verletzt.

Mit Taser ruhig gestellt

Die Polizei konnte die Männer an der Flucht hindern, doch besonders der 22-jährige Haupttäter habe immer wieder versucht, auch die Beamten zu schlagen. Mit einem Taser sei er daraufhin außer Gefecht gesetzt und festgenommen worden. Trotzdem leisteten er und seine Freunde erheblichen Widerstand und beruhigten sich erst nach mehreren Stunden auf der Polizeiwache. Die Männer erwartet nun eine Anzeige unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung.

STAND