Ein totes Wildschwein liegt am Strassenrand. (Foto: Getty Images, Thinkstock -)

Rotte läuft auf Fahrbahn Elf Wildschweine sterben bei Unfall auf der A60 bei Ingelheim

Mitten in der Nacht, mitten auf der Autobahn in Rheinhessen: Eine Rotte Wildschweine läuft dem Verkehr entgegen. Vier Autofahrer können nicht mehr ausweichen.

Nach Informationen der Polizei passierte der Unfall am Donnerstag, kurz nach Mitternacht, auf der A60 bei Ingelheim. Etwa 20 Wildschweine liefen entgegen der Fahrtrichtung auf der Autobahn.

Vier Autos konnten nicht mehr ausweichen, elf Wildschweine wurden bei den Zusammenstößen getötet. Menschen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Schaden von rund 16.000 Euro.

Elf Wildschweine wurden auf der A60 überrollt. (Foto: Polizei Mainz)
Elf Wildschweine wurden auf der A60 überrollt. Polizei Mainz

Die Wildschweinkadaver wurden von Mitarbeitern der Autobahnmeisterei Heidesheim eingesammelt und laut Polizei ins Entsorgungszentrum nach Budenheim gebracht.

Die Fahrbahn in Richtung Bingen musste rund eine halbe Stunde gereinigt werden, dafür wurde die Autobahn an der Stelle voll gesperrt. Da um diese Uhrzeit aber nur wenig Verkehr unterwegs ist, sei es zu keinen nennenswerten Beeinträchtigungen gekommen, so die Polizei.

STAND