Nieder-Olm Bilanz Maria 2.0

Katholische Frauen der Kirchengemeinde in Nieder-Olm beenden heute ihren einwöchigen Streik. Sie hatten sich der bundesweiten Aktion "Maria 2.0" angeschlossen. Acht Tage lang haben Frauen in Nieder-Olm im Kreis Mainz-Bingen ihre Ämter in der Kirchengemeinde St. Franziskus ruhen lassen.

Dadurch fielen zum Beispiel der Seniorenkreis oder das Treffen für Menschen mit Behinderung aus - Ministrantinnen nahmen nicht an Gottesdiensten teil. Das Interesse und das Verständnis in der Bevölkerung sei enorm gewesen, sagte Andrea Keber, Vorsitzende des Pfarrgemeinderates. Auch Männer hätten sie in ihrem Anliegen unterstützt. Nun wolle man diesen Schwung nutzen, um weitere Aktionen in Rheinhessen zu planen. Unter dem Motto "Maria 2.0" fordern katholische Frauen in Deutschland Gleichberechtigung, sie kritisieren zudem die Machtstrukturen in der katholischen Kirche.

STAND