Nach einer Reihe von Unfällen Neue Schutzplanken an B41-Brücke

Bei Bad Sobernheim (Landkreis Bad Kreuznach) werden an der Brücke über die B41 seit dieser Woche neue Schutzplanken angebracht. Sie sollen den Brückenpfeiler dort absichern.

Der Landesbetrieb Mobilität, kurz LBM, reagiert damit auf mehrere, zum Teil tödliche Unfälle an dieser Stelle. Die Planken sollen nun als eine Art Auffangeinrichtung dienen, um die Unfallfolgen zu verringern, so eine Sprecherin des LBM.

Die Brücke führt bei Bad Sobernheim über die Bundesstraße 41. Nach Angaben des Landesbetriebs gab es dort in den vergangenen Jahren keine Auffälligkeiten. Seit dem vergangenen November allerdings haben sich an derselben Stelle mehrere schwere Unfälle ereignet. Zwei Autofahrer waren dabei ums Leben gekommen.

STAND