Nach Kommunalwahl Große Koalition in Worms besiegelt

Im Wormser Stadtrat wird ab sofort eine Koalition aus CDU und SPD regieren. Die beiden Parteien haben eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet.

Die Koalitionspartner unterschreiben den Vertrag (Foto: Pressestelle, SPD Worms)
Foto v.l.n.r.: SPD-Fraktionsvorsitzender Timo Horst, SPD-Parteivorsitzender Jens Guth (MdL), Oberbürgermeister Adolf Kessel, CDU-Parteivorsitzende Stephanie Lohr (MdL), CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Karlin Pressestelle SPD Worms

Die Stadträte von CDU und SPD hatten sich vor dem Lutherdenkmal in Worms versammelt, um dort symbolträchtig den Koalitionsvertrag zu unterschreiben. Man habe den Ort ausgewählt, weil Luther unter anderem für Reformation, Neuanfang und Überzeugungskraft stehe. Genau das will auch die Koalition aus CDU und SPD. In der Vergangenheit habe man schon punktuell zusammengearbeitet, dies solle von jetzt an intensiviert werden, heißt es.

Thema Sicherheit im Fokus

Die beiden Parteien werden nach eigenen Angaben das Thema Sicherheit in den Fokus rücken. So soll es künftig an neuralgischen Punkten wie dem Bahnhofsplatz Videoüberwachung geben. Außerdem soll der Vollzugsdienst aufgestockt werden. Die schwarz-rote Koalition plant zudem, die Radwege in und um Worms auszubauen.

STAND