Auf dem Flugplatz in Mainz-Finthen ist am Sonntag ein Hobbypilot ums Leben gekommen (Foto: Mainz 112)

Absturz aus 50 Metern Höhe Motorflugdrachen-Pilot in Mainz tödlich verunglückt

Auf dem Flugplatz in Mainz-Finthen hat sich am Sonntag ein tödlicher Unfall ereignet. Dabei kam der Pilot eines Motorflugdrachens ums Leben.

Ein 49-Jähriger ist am Vormittag mit einem Motorflugdrachen in Mainz-Finthen abgestürzt. Wie die Polizei mitteilte, kam der 49-jährige Pilot dabei ums Leben. Er starb noch an der Unfallstelle. Außer ihm sei niemand an Bord gewesen.

Das Fluggerät sei aus 50 Meter Höhe auf ein Feld gestürzt. Die Ursache für den Absturz des Motorflugdrachens ist bisher nicht bekannt. Das Luftfahrtbundesamt wurde informiert, Angehörige von Seelsorgern betreut. Die Kriminalpolizei Mainz und die Deutsche Flugsicherung ermitteln.

STAND