Mainz Streit über Spielergehälter eskaliert

Zwei Männer haben es in Mainz mit ihrem Enthusiasmus in Sachen Fußball-Weltmeisterschaft wohl etwas übertrieben. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, stritten sich die 34 und 30 Jahre alten Männer am Mittwoch über die Gehälter der Fußballspieler. Der Streit eskalierte derart, dass der eine den anderen mit einem Messer bedrohte und beleidigte. Zeugen riefen die Polizei, die den Streit schlichten konnte. Gegen beide Männer läuft nun ein Verfahren wegen Bedrohung.

STAND