Ein Lastwagen hängt mit dem Führerhaus in einem Graben. (Foto: Freiwillige Feuerwehr Bad Kreuznach)

Keine Verletzten Bad Kreuznach: Bremse nicht angezogen

Ein Lastwagenfahrer wollte am Mittwoch in der Nähe eines Lebensmittelmarktes in Bad Kreuznach eigentlich nur parken. Doch dann traute er seinen Augen nicht.

Gegen 19:45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bad Kreuznach alarmiert. Nach eigenen Angaben war der Fahrer eines Sattelschleppers im Stadtteil Bad Münster ausgestiegen. Er vergaß aber die Feststellbremse zu betätigen. Daraufhin rollte der Lastwagen mehrere Meter in eine Böschung.

Einsatz dauerte drei Stunden

Eine Bergungsfirma kümmerte sich mit mehreren Fahrzeugen und etwa zehn Kräften darum, den Sattelzug wieder auf die Straße zu bekommen. Der Einsatz war nach drei Stunden beendet. In dem Bericht der Freiwilligen Feuerwehr Bad Kreuznach heißt es: "Der völlig aufgelöste Fahrer wurde von seinem Chef nach Hause gefahren."

STAND