Brandermittler suchen nach der Ursache für das Feuer (Foto: SWR, Daniel Brusch)

Wohnhausbrand in der Oberstadt 94-jährige Mainzerin stirbt nach Feuer

Die 94 Jahre alte Frau, die bei einem Feuer in einem Wohnhaus in der Mainzer Oberstadt schwer verletzt wurde, ist im Krankenhaus gestorben. Das hat die Polizei bestätigt.

Am Dienstag vor einer Woche war das Feuer in dem Einfamilienhaus in der Mainzer Oberstadt ausgebrochen. Die Frau musste von der Feuerwehr aus dem brennenden Gebäude gerettet und noch vor Ort wiederbelebt werden. Anschließend wurde sie ins Krankenhaus gebracht, wo sie jetzt verstorben ist.

Brandursache immer noch unklar

Nach wie vor unklar ist die Ursache für das Feuer, das das Haus komplett zerstört hat. Es entstand ein Millionenschaden. Brandermittler haben mehrere Tage lang die Brandruine untersucht. Nach Angaben eines Polizeisprechers haben die Ermittler inzwischen zumindest einen Verdacht, in welchem Raum das Feuer ausgebrochen ist.

STAND