Eröffnung mit Kalifen-Besuch Größte Ahmadiyya-Moschee Deutschlands in Wiesbaden

In Wiesbaden-Dotzheim hat die Ahmadiyya-Gemeinde offiziell ihr neues Zentrum bezogen. Die Moschee ist die größte der Gemeinde in Deutschland, sie will sich offen präsentieren.

Die größte Moschee der Ahmadiyya-Gemeinde in Deutschland - die Mubarak-Moschee.  (Foto: Ahmadiyya-Gemeinde Wiesbaden)
In die neue Mubarak-Moschee hat die Gemeinde mehr als zwei Millionen Euro investiert. Ahmadiyya-Gemeinde Wiesbaden

Für die feierliche Einweihung reiste der Kalif Mirza Masroor Ahmad aus London ein, also das Oberhaupt der Glaubensgemeinschaft, so der Sprecher der Wiesbadener Ahmadiyya-Gemeinde, Nasim Kashif. Dies sei eine große Ehre für die Gemeinde, als käme der Papst zur Einweihung einer katholischen Kirche.

Der Kalif sprach ein ein Gebet und pflanzte zusammen mit einem Mitglied der Wiesbadener Stadtverwaltung symbolisch zwei Bäume. Am Abend fand im Kurhaus zudem ein großer Festakt statt.

STAND