Budenheim Polizei: Es war ein tragischer Unfall

Im Fall des toten 17-Jährigen, der am Samstagmorgen auf den Bahngleisen bei Budenheim (Kreis Mainz-Bingen) gefunden worden war, geht die Polizei von einem tragischen Unfall aus. Ein Sprecher sagte, die Ermittler würden inzwischen sowohl Fremdverschulden als auch einen Suizid ausschließen. Diesbezüglich gebe es keine Hinweise. Der Jugendliche war am Freitagabend offenbar alleine an den Gleisen entlang von Uhlerborn Richtung Budenheim gelaufen. Ob der 17-Jährige direkt im Gleisbett war als ein Zug kam oder ob er vom Sog des Zuges erfasst wurde, lässt sich nach Polizeiangaben nicht mehr feststellen.

STAND