Stundenlange Vollsperrung bei Ingelheim Mann auf A60 von Lkw erfasst und tödlich verletzt

Ein Autofahrer ist bei einem Unfall auf der A60 bei Ingelheim tödlich verletzt worden. Der Mann hatte auf dem Seitenstreifen gehalten, beim Aussteigen wurde er von einem Lkw überfahren.

Bei einem Unfall auf der A60 ist ein Mann ums Leben gekommen (Foto: Mainz112)
Wie genau es zu dem tödlichen Unfall auf der A60 kam, soll ein Gutachter klären Mainz112

Wie die Mainzer Polizei mitteilt, war der Mann aus Hessen am Freitagmorgen mit seinem Auto in Fahrtrichtung Bingen auf der A60 unterwegs. Aus bislang nicht bekannten Gründen habe der 54-Jährige auf dem Pannenstreifen zwischen den Anschlussstellen Ingelheim-Ost und Ingelheim-West angehalten und sei ausgestiegen.

Lkw-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen

Dabei geriet der Mann auf die Fahrbahn und wurde von einem Lastwagen erfasst und tödlich verletzt. Er starb noch an der Unfallstelle. Nach Polizeiangaben hatte der Lkw-Fahrer noch versucht auszuweichen. Dabei stieß er mit einem links überholenden Laster zusammen.

Unfallermittlungen gehen weiter

Sowohl der Lkw-Fahrer als auch die Familie des verstorbenen Mannes würden derzeit psychologisch betreut. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 82.000 Euro. Die Autobahn in Richtung Bingen war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Die Autobahnpolizei Heidesheim und die Mainzer Staatsanwaltschaft haben einen Gutachter eingeschaltet. Der soll den genauen Unfallhergang klären.

STAND