STAND

Ein 22-jähriger Autofahrer ist am frühen Morgen bei einem Unfall im hessischen Ginsheim-Gustavsburg ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben war der Mann auf der Bundesstraße 43 vermutlich zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über seinen Wagen. Er prallte nahezu ungebremst gegen eine Hauswand und starb noch an der Unfallstelle. Der Beifahrer hatte die Unfallstelle nach Angaben von Zeugen zu Fuß verlassen und sich erst heute bei der Polizei gemeldet. Noch ist unklar, warum er das tat. Die Suche nach einem Hund, der sich in dem Auto befand, blieb bislang erfolglos.

STAND
AUTOR/IN