Mainz

Kaum Probleme am 11.11. für die Polizei

STAND

Die Fastnachter in Mainz haben den 11.11. nach Ansicht der Polizei abends weitgehend ruhig gefeiert. Es habe lediglich sieben Anzeigen gegeben, unter anderem wegen Körperverletzung und Beleidigung. Dabei sei ein betrunkener, junger Mann besonders aufgefallen, weil er sehr aggressiv und beleidigend gewesen sei, so die Mainzer Polizei. Er habe die Nacht in einer Ausnüchterungszelle verbracht. Laut Polizei muss der junge Mann mit einem Ermittlungsverfahren rechnen unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

STAND
AUTOR/IN