Ein Babyarmband (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

1.000 plus 500 Neugeborene

Jubiläumsbabys in Bad Kreuznacher Krankenhäusern geboren

STAND

In Bad Kreuznach sind vor Kurzem das 1000. und das 500. Baby des Jahres 2022 auf die Welt gekommen. Aber in unterschiedlichen Krankenhäusern.

Da haben die Krankenhäuser in Bad Kreuznach genau nachgezählt: Am 9. September wurde im Krankenhaus St. Marienwörth der kleine Lian geboren. Er ist das 500. Kind, das in diesem Jahr dort geboren wurde.

Schwestern, Ärzte und die Eltern mit Lian (Foto: Krankenhaus St. Marienwörth)
Die Eltern Antigona und Faruk Bakolli und der kleinen Lian, mit vielen Gratulanten der Geburtsstation in St. Marienwörth Krankenhaus St. Marienwörth

Auch im Diakonie Krankenhaus gab es Grund zum Jubel

Zwei Tage später erblickte Emir im Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach das Licht der Welt. Er ist Baby Nummer 1.000, das in diesem Jahr dort auf die Welt kam. Beide Kinder seien wohlauf, schreiben die Krankenhäuser in einer Mitteilung.

Die Eltern sitzen mit ihrem Baby Emir zwischen Arzt und Stationsleiterin (Foto: Stiftung kreuznacher Diakonie)
Michael Wehling, leitender Oberarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe, zusammen mit den glücklichen Eltern Semira und Berkay Bal und ihrem Sohn Emir sowie Stationsleiterin Sarah Jost. Stiftung kreuznacher Diakonie

Jungen und Mädchen nahezu gleich verteilt

Von den 1.000 Kindern im Diakonie Krankenhaus sind dieses Jahr 501 Mädchen und 499 Jungen. 1.000 Kinder bedeute aber nicht 1.000 Geburten. In diesem Jahr habe es nämlich 43 Zwillingsgeburten gegeben. Im Schnitt gebe es in einem Jahr rund 1.400 Geburten im Diakonie Krankenhaus.

Idar-Oberstein

So viele Geburten wie noch nie Babyboom im Krankenhaus Idar-Oberstein

Im Klinikum Idar-Oberstein hat es einen regelrechten Babyboom gegeben. Innerhalb der vergangenen Woche wurden so viele Kinder geboren wie noch nie in einem solchen Zeitraum.  mehr...

Landau

Kita-Bedarfsplan vorgestellt Babyboom nach Corona: Landau will mehr Kita-Plätze schaffen

Eigentlich gibt es nach Angaben der Stadt Landau genügend Plätze in Kindertagesstätten. Aber es gibt einen Babyboom - wenn auch nur einen kleinen. Die Stadt will jetzt weitere Kita-Plätze schaffen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR