STAND

Seit Montag sind in den meisten Grundschulen in Rheinland-Pfalz die Unterrichtsräume wieder belegt. Der Wechselunterricht hat begonnen. Hauptaugenmerk dabei: wie klappt das mit dem Schutz der Lehrerinnen und Lehrer sowie der Schülerinnen und Schüler vor einer Corona-Infektion?

Mit Beginn der Pandemie wurde in Deutschland die sogenannte AHA-Regel eingeführt. Um die Pandemie einzudämmen, sollten die Menschen Abstand halten, Hygieneregeln beachten und eine Alltagsmaske tragen. Später wurde "AHA" noch um ein "L" für Lüften ergänzt. Und mittlerweile wurden aus den Alltagsmasken in den meisten öffentlichen Bereichen FFP2- oder OP-Masken.

Maximale Förderhöhe für eine mobile Luftfilteranlage liegt bei 3.500 Euro

Eine weitere Komponente beim Schutz vor einer Corona-Infektion ist in vielen Grundschulen in Rheinland-Pfalz der Einsatz von mobilen Luftfilteranlagen. Vor allem in Räumen, die nicht oder kaum gelüftet werden können. Das Land hat ein Förderprogramm aufgestellt. Sechs Millionen Euro stünden insgesamt zur Verfügung, heißt es aus dem Bildungsministerium. Rund drei Millionen davon seien bislang abgerufen worden. Die maximale Förderhöhe pro Gerät betrage 3.500 Euro.

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Lage im Land Live-Blog zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz: Immer mehr Kinder brauchen Psychotherapie

Das Coronavirus bestimmt weiter das öffentliche Leben in Rheinland-Pfalz. Mit dem Start in den März sind in Rheinland-Pfalz einige Lockerungen der Corona-Regeln in Kraft getreten. Die aktuelle Entwicklung hier im Blog.  mehr...

Eine genaue Zahl darüber, wie viele Schulträger beim Land Fördermittel beantragt haben bzw. wie viele Schulen mit mobilen Lüftungsgeräten ausgestattet sind, hat das Bildungsministerium nach eigenen Angaben nicht. Welche technischen Voraussetzungen die Anlagen haben müssen, wie hoch beispielsweise die Filterleistung sein muss, legt das Umweltbundesamt fest. Eine Beratung durch das Land findet nicht statt. Zur Begründung heißt es: "Unterschiedliche Räume haben unterschiedliche Anforderungen an solche Anlagen, deshalb kann es eine allgemeingültige Empfehlung, die auf alle Schulen gleichermaßen passt, nicht geben".

Land liefert Schulen 250.000 FFP2-Masken und eine Million OP-Masken

Mit Beginn des Wechselunterrichts am Montag gelten in den Schulen die bekannten Hygieneregeln. Das Land hat 250.000 FFP2-Masken und eine Million OP-Masken bereitgestellt. Für Bildungsministerin Hubig (SPD) ist "jeder Tag in der Schule ein Gewinn". Studien zeigten, dass viele Kinder und Jugendliche unter den Schulschließungen litten, so Hubig.

Rheinland-Pfalz

Wechselunterricht in Grundschulen So verlief der Schulstart in Rheinland-Pfalz

Die Grundschulen im Land haben wieder geöffnet. In drei Kreisen und einer Stadt gibt es jedoch Ausnahmen beim Start des Wechselunterrichts. Lehrer, Eltern und die Bildungsministerin freuen sich über den Neubeginn.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Rheinland-Pfalz

Bund und Länder verlängern Lockdown bis 7. März Wechselunterricht an Grundschulen in Rheinland-Pfalz ab 22. Februar

Der bundesweite Lockdown zur Corona-Bekämpfung geht bis in den März hinein, erste Lockerungen gibt es aber, sie betreffen unter anderem die Schulen. Darüber entscheiden die Länder - in Rheinland-Pfalz geht es nach Fastnacht wieder in Präsenz los.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Pressekonferenz zu Corona-Beschlüssen Dreyer: Die Rheinland-Pfälzer müssen noch durchhalten

Die Grundschulen in Rheinland-Pfalz starten am 22. Februar in den Wechselunterricht. Weitere Öffnungen gibt es zunächst nur für Friseure. Ministerpräsidentin Dreyer (SPD) appelliert an die Menschen, weiter durchzuhalten.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN