Das Grab von Helmut Kohl in Speyer (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Ab 2023

Bistum Speyer will Kamera am Grab von Helmut Kohl den Strom abdrehen

STAND
AUTOR/IN
Thilo Eickhoff

Der Dauerstreit um das Kohl-Grab in Speyer: Die Stadt will, dass die Kamera über dem Grab verschwindet und hat Kohls Witwe ein Ultimatum gestellt. Jetzt meldet sich das Bistum.

Das Bistum ist nämlich für die Stromversorgung der umstrittenen Kamera zuständig. Dem SWR teilte das Bistum mit, es werde die Stromverbindung im kommenden Jahr kappen.

die Kamera am Grab von Helmut Kohl in Speyer (Foto: SWR)
Gut versteckt im Baum: Die Kamera am Grab von Helmut Kohl in Speyer

Momentan wird die Kamera aus einer Wohnung im Pfarrhaus der Katholischen Kirche St. Bernhard mit Strom versorgt, die Rechnung geht an die Witwe des Altkanzlers Maike Kohl-Richter. Zurzeit steht die Wohnung leer, im kommenden Jahr soll sie jedoch umgebaut werden, teilte das Domkapitel mit. Dann werde auch die Stromversorgung beendet.

Stromrechnung geht an Maike Kohl-Richter

Nach Angaben des Domkapitels werden die Stromkosten für den Betrieb der Kamera der Witwe von Helmut Kohl in Rechnung gestellt.

Jahrelanger Streit ums Grab von Helmut Kohl

Mehr als fünf Jahre ist es nun her, dass Helmut Kohl in Speyer beerdigt worden ist. Die Diskussionen um das Grab sind nie verstummt, im Gegenteil: Die Stadt Speyer hat Maike Kohl-Richter inzwischen ein Ultimatum gestellt, sie möge den Zaun um das Grab entfernen und die umstrittene Videoüberwachung einstellen. Diese Maßnahmen seien von der Kohl-Witwe einst gewünscht worden, um Vandalismus am Grab zu verhindern. Es habe aber nie einen Vorfall gegeben, der diese Vorsichtsmaßnahmen gerechtfertigt hätte, argumentiert die Stadt.

Das Grab von Helmut Kohl in Speyer im Januar 2022. (Foto: SWR)
Das Grab von Helmut Kohl in Speyer im Januar 2022.

Wie viel Zeit sie der Witwe gegeben hat, will die Verwaltung nicht sagen: Man sei ja nach wie vor an einer einvernehmlichen Lösung interessiert. Dennoch schließt die Stadt ausdrücklich nicht aus, dass sie irgendwann die Geduld verliert und selbst aktiv wird.

Speyer

Grab von Altbundeskanzler Helmut Kohl Stadt Speyer will Kamera von Kohl-Grab entfernen

Im Juni jährt sich Helmut Kohls Todestag zum fünften Mal. Über sein Grab mit Zaun und Kamera wird noch immer diskutiert. Nun schreitet die Stadt ein.  mehr...

Speyer

Holzkreuz, Zaun, Videoüberwachung Speyer: Wie geht es weiter mit dem Grab von Helmut Kohl?

Fünf Jahre ist es bald her, dass Helmut Kohl gestorben ist. Die Diskussionen um ihn dauern an. Das betrifft nicht nur sein Leben und sein Werk, sondern auch sein Grab in Speyer.  mehr...

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Aufs Handy: Nachrichten aus Ludwigshafen, der Süd- und Vorderpfalz

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Thilo Eickhoff