Trockene Weine weiter am beliebtesten (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / dpa | Ingo Wagner)

Große Weinverkostung

Weinerlebnis in Landau: Betriebe aus der Südpfalz präsentieren ihre Weine

Stand

In Landau beginnt am Freitag das "Weinerlebnis Landau und Südliche Weinstraße": 60 Betriebe aus der Südpfalz präsentieren ihre Weine und Sekte.

Landau ist nach eigenen Angaben die größte weinbaubetreibende Gemeinde in Deutschland. Daher blickt die Weinmesse dort auf eine lange Tradition zurück, früher unter dem Namen "Weintage der Südlichen Weinstraße". Während der Corona-Pandemie wanderte die Veranstaltung ins Freie und erhielt 2021 den Namen "Weinerlebnis". Nun kehrt sie unter dem Namen ins Frank Loebsche Haus und in das Alte Kaufhaus zurück.

An zwei Tagen volle Gläser und Flaschen

Mehr als 350 Weine und Sekte stehen laut Veranstalter Freitag von 16 bis 21 und Samstag von 16 bis 22 Uhr zum Verkosten bereit. Erstmals werden auch alkoholfreie Weine präsentiert. Der Tages-Eintritt kostet 25 Euro pro Person. Zusätzlich feiert am Freitagabend ab 19.30 Uhr eine "Weinerlebnis-Party" im Deutschen Tor in Landau ihre Premiere.

Neuleiningen

Neue Steillage in Neuleiningen Der steilste Weinberg der Pfalz

An der Mosel ist es üblich, Wein an Steilhängen anzubauen. In der Pfalz ist das ungewöhnlich. Aber jetzt hat auch die Pfalz einen Weinberg in Steillage, und zwar in Neuleiningen.

SWR1 Weinexperten antworten Ihre Fragen rund ums Thema Wein

Wo lässt sich geöffneter Wein am besten aufbewahren? Wieso schmeckt Wein im Sommer anders als im Winter? Dominik Bartoschek und SWR1-Weinmann Werner Eckert beantworten Ihre Fragen.

Deidesheim

Kommt ohne Eintritt gut an Deidesheim: Bereits jetzt doppelt so viele Besucher wie 2022

Zur Halbzeit der Weinkerwe in Deidesheim (Kreis Bad Dürkheim) ziehen die Betreiber eine positive Zwischenbilanz. Allein am vergangenen Wochenende waren laut Touristinfo etwa jeweils 12.000 Besucher gleichzeitig auf dem Weinfest.

Am Tag SWR4 Rheinland-Pfalz

Stand
AUTOR/IN
SWR