Die Freiwillige Feuerwehr Hagenbach löscht einen Waldbrand bei Berg in der Südpfalz (Foto: Freiwillige Feuerwehr Hagenbach)

15.000 Quadratmeter Mischwald in Flammen

Waldbrand bei Berg in der Südpfalz

STAND

Bei Berg im Kreis Germersheim ist in der Nacht ein Waldbrand ausgebrochen. Die Feuerwehr war acht Stunden mit 90 Leuten im Einsatz und sagt: Es hätte schlimmer ausgehen können.

Die Feuerwehr war seit 4:30 Uhr morgens mit 90 Kräften im Einsatz, der Waldboden brannte auf einer Fläche von insgesamt etwa 15.000 Quadratmetern. Auch ein Zug des Katastrophenschutzes sei vor Ort gewesen. Das gehört laut Feuerwehr zum Standardverfahren, sobald ein Waldbrand drohe.

Die Freiwillige Feuerwehr Hagenbach löscht am frühen Montagmorgen einen Waldbrand im Kreis Germersheim (Foto: Freiwillige Feuerwehr Hagenbach)
In der Nacht auf Montag waren bei Berg (Kreis Germersheim) 15.000 Quadratmeter Mischwald in Brand geraten Freiwillige Feuerwehr Hagenbach


Gegen Mittag war das Feuer nach Angaben der Wehr gelöscht, die Fläche ausreichend bewässert und eine Brandschneise gezogen. Dem ersten Eindruck des Wehrleiters nach ist es für die Bäume glimpflich ausgegangen: Zum Großteil sei das Totholz auf dem Waldboden verbrannt, die Bäume hätten lediglich an der äußeren Rindenschicht etwas abbekommen. Aber: Zum Ende des Einsatzes sei Wind dazu gekommen, wäre das schon am Morgen schon passiert, hätte der Schaden wesentlich größer ausfallen können.

Hohe Waldbrandgefahr durch Hitze und Trockenheit

Was den Brand verursacht hat und wie hoch der Schaden ist, ist noch unklar. Die Feuerwehr weist aber ausdrücklich drauf hin, dass bei so hohen Temperaturen wie im Moment bereits ein weggeworfener Zigarettenstummel oder der heiße Auspuff eines Autos, das am Feldweg abgestellt wurde, genüge, um ein Feuer auszulösen. Die Lage sei angesichts der zu erwartenden noch höheren Temperaturen sehr angespannt.

Ein Feuerwehrmann bewässert verbrannten Waldboden (Foto: Boris Lindner)
Ein Feuerwehrmann bewässert einen Teil des Bodens, auf dem das Feuer gewütet hat. Es habe in den letzten Wochen kaum geregnet, so der Wehrleiter der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Hagenbach: Da sei kaum noch Bodenfeuchte vorhanden. Boris Lindner

Für die Wälder in der Südpfalz gilt auch heute weiterhin die höchste Gefahrenstufe für Waldbrände.

Forstamt Haardt: Wir rechnen täglich mit sowas

Für Förster Mario Biwer vom Forstamt Haardt in Landau waren die Nachrichten aus Berg keine Überraschung: "Wir hoffen natürlich, dass es nicht passiert, aber im Augenblick muss man eigentlich täglich mit sowas rechnen." Biwer ist mit seinem Forstamt für die Waldflächen im Bereich von Herxheim-Hayna im Osten, Neustadt im Norden, dem Taubensuhl im Westen und Eschbach im Süden zuständig.

Die Trockenheit bereite ihnen schon seit Wochen Sorgen: Die Bäume leiden, die Kronen zeigen schon wieder deutliche Schäden. Was die Waldbrandgefahr angeht, sind laut Biwer nicht nur die Temperaturen und die Trockenheit das Problem, sondern auch der leichte Wind im Wald. Da könne ein Funken schon ausreichen. Biwer bittet Waldbesucher, das Rauch- und Grillverbot unbedingt einzuhalten und Autos nicht auf trockenem Gras oder Ähnlichem abzustellen.

Ludwigshafen

Feuerwehr löscht Großbrand Brand bei Ludwigshafen: 150 Strohballen fangen Feuer

Auf einem Feld in der Nähe von Ludwigshafen-Rheingönheim haben in der Nacht zum Montag bis zu 150 Strohballen gebrannt. Es entwickelte sich starker Rauch.  mehr...

Bad Dürkheim

Die Waldbrand-Gefahr steigt Forstämter der Pfalz bereiten sich verstärkt auf Waldbrände vor

Allein im Kreis Bad Dürkheim hat es dieses Jahr laut Forstamt vier Waldbrände gegeben - weitere werden befürchtet. In der Vorder- und Südpfalz werden deshalb zusätzliche Vorkehrungen getroffen.  mehr...

Böhl-Iggelheim

Mit Spiritus und Feuerzeug erwischt Polizei nimmt mutmaßlichen Brandstifter in Wald bei Böhl-Iggelheim fest

Mehrere Zeugen haben am Mittwoch kleinere Brände im Wald bei Böhl-Iggelheim entdeckt. Noch während der Löscharbeiten wurde ein Mann mit Feuerzeug und Spiritusflasche festgenommen.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Ludwigshafen und der Süd- und Vorderpfalz aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR