Waldbesucher, aufgepasst!

Gegen Schadstoffe: Hubschrauber streuen Kalk auf Pfälzerwald

STAND

Ab Dienstag wird am Haardtrand westlich von Landau und Edenkoben Kalk über den Wäldern ausgestreut - und zwar mit Hubschraubern. So soll der Wald von Schadstoffen befreit werden. Für Waldbesucher gibt es Hinweise.

Hubschrauber fliegt über Waldgebiet und verteilt Kalk (Foto: SWR)
Mit mehreren Hubschraubern soll Kalk über dem Pfälzerwald verteilt werden.

Das Forstamt Haardt empfiehlt Waldbesuchern, bestimmte Gebiete im Raum Landau und Edenkoben (Kreis Südliche Weinstraße) in den kommenden Wochen zu meiden. Denn ab dem 11. Januar wird zum Schutz der Waldböden von Hubschraubern aus Kalk abgeworfen. Es handelt sich dabei um zerstoßenen Kalk in Pulverform.

Knapp 5.000 Tonnen Kalk für den Wald

Bis in den März hinein sollen nach Angaben des Forstamtes Haardt fast 5.000 Tonnen Kalk verteilt werden. Das passiert mit mehreren Hubschraubern. Laut Forstamt werden ganz konkret die Wälder von Birkweiler, Eschbach, Frankweiler, Ilbesheim, Leinsweiler, Siebeldingen, Böchingen, Flemlingen, Gleisweiler und Walsheim gekalkt.

Wie soll das Kalken dem Wald helfen?

Die Aktion nennt sich "Bodenschutzkalkung" und wird vom Forstamt Haardt geleitet. Die Wälder am Haardtrand sind übersäuert. Grund sind Schadstoffe aus der Luft, die sich im Waldboden angesammelt haben. Diese Stoffe stammen beispielsweise aus Autoabgasen oder der Landwirtschaft.

Durch den ausgebrachten Kalk soll der PH-Wert des Bodens wieder steigen und somit die Qualität des Bodens verbessert werden. Denn durch zu sauren Boden kann der Teil der Baumwurzeln beschädigt werden, der mit dafür verantwortlich ist, dass die Bäume besser Wasser speichern können.

Waldbesucher werden mit Hinweisschildern auf die Kalkungen aufmerksam gemacht. Der Kalk kann sich in Haaren oder Kleidung zwar festsetzen, ist für Menschen aber grundsätzlich ungefährlich.

Börrstadt

Waldkalkung im Donnersbergkreis mit dem Hubschrauber

Mit einem Hubschrauber wird aus einem angehängten Behälter Magnesiumkalk über den Donnersberger Waldgebieten verstreut. Die Waldkalkung dient auf knapp 3.000 Hektar der Verbesserung des Waldbodens und damit dem Schutz der Bäume.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Neustadt

Waldzustandsbericht Pfälzerwald hat die wenigsten Schäden in Rheinland-Pfalz

Der Pfälzer Wald steht nach Angaben Landes-Forstverwaltung trotz Trockenheit und zurückliegender Hitzejahre im landesweiten Vergleich noch am besten da. Das steht im Waldzustandsbericht für Rheinland-Pfalz.  mehr...

Fruchtbare Erde Wie bekomme ich einen guten Boden?

Viele Hobbygärtner düngen ihren Rasen. Dabei fehlt es den Grünflächen oft gar nicht an Nährstoffen, sondern eher an Know-how.  mehr...

odysso - Wissen im SWR SWR Fernsehen

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Ludwigshafen und der Süd- und Vorderpfalz aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN