Landau

Helfer für die Oberbürgermeisterwahl gesucht

STAND

Die Stadt Landau sucht für die Oberbürgermeisterwahl im Juli noch Wahlhelfer. Insgesamt werden 300 Freiwillige benötigt, die in den Landauer Wahllokalen die Stimmzettel ausgeben und anschließend auszählen. Derzeit seien 30 Stellen noch unbesetzt, erklärte die Landauer Stadtverwaltung auf Anfrage des SWR. Die Wahl findet am 3. Juli statt, eine mögliche Stichwahl zwei Wochen später. Die Wahlhelfer bekommen als Anerkennung ein sogenanntes „Erfrischungsgeld“ in Höhe von 25 Euro.

STAND
AUTOR/IN