STAND

Am Silbersee in Bobenheim-Roxheim (Rhein-Pfalz-Kreis) hat es erneut Verstöße gegen die Abstandsregeln gegeben. Die neu aufgehängten Hinweisschilder wurden von vielen Badegästen ignoriert.

Die Schilder sollen die Besucher nach Behördenangaben daran erinnern, den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestabstand von anderthalb Metern einzuhalten.

Noch keine Verbesserung am Silbersee

Der zuständige Beigeordnete der Gemeinde sagte dem SWR, am Silbersee in Bobenheim-Roxheim sei allerdings noch keine Verbesserung erkennbar. Die kommenden Wochen müssten zeigen, ob die Hinweisschilder etwas bringen. Weil viele Familien in diesem Jahr ihren Urlaub daheim verbringen, rechnet die Gemeinde mit einem großen Ansturm auf den Badesee.

Keine neuen Verstöße in Lambsheim

Auch in Lambsheim hatte es viele Verstöße gegen die Corona-Vorschriften gegeben. Deshalb wurden auch dort Hinweisschilder installiert. Nach Behördenangaben zeigt die Maßnahme dort schon Erfolge. Am vergangenen Wochenende habe es keine neuen Verstöße gegen die Abstandsregeln gegeben, heißt es von Seiten der Gemeinde.

STAND
AUTOR/IN