STAND

Die Bad Dürkheimer Polizei meldet einen ungewöhnlichen Verkehrsunfall. Dabei hat ein LKW-Fahrer am Montagmittag den Angaben zufolge in der Nähe des Gradierbaus einen Schlauch überfahren, mit dem aus einer Baugrube Wasser gepumpt wurde. Der Schlauch habe sich mit einem der LKW-Reifen verfangen, sei mitgeschleift worden und habe einen Arbeiter in die Baugrube gerissen. Der 19-jährige musste laut Polizei mit Schürfwunden und Prellungen ins Krankenhaus. Der LKW-Fahrer habe den Unfall nicht bemerkt, konnte aber am Dürkheimer Salinarium angehalten werden.

STAND
AUTOR/IN