STAND

Ein alkoholisierter 27-Jähriger hat am Freitagabend in Bellheim (Landkreis Germersheim) bei einem Unfall einen Schaden von rund 90.000 Euro verursacht. Laut Polizei beschleunigte er seinen "hochmotorisiertem" Pkw derart stark, dass er die Kontrolle über den Wagen verlor und über einen Grünstreifen in ein angrenzendes Firmengebäude fuhr. Am Pkw entstand Totalschaden und am Gebäude riss eine Wand ein. Der Fahrer verletzte sich leicht. Da der Mann einen Alkoholwert von 1,6 Promille hatte, wurde sein Führerschein sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

STAND
AUTOR/IN