Unfall auf A61 (Foto: Crash24h-News Produktion)

Vollsperrung bis zum Abend

Tödlicher Auffahrunfall auf der A61 bei Ludwigshafen

STAND

Bei einem Unfall auf der Autobahn A61 ist ein Mensch ums Leben gekommen. Die Autobahn war zwischen dem Kreuz Mutterstadt und Ludwigshafen bis zum Abend in Richtung Norden gesperrt.

Nach Angaben der Autobahnpolizei war am frühen Nachmittag im stockenden Verkehr ein 62-jähriger Skoda-Fahrer auf dem rechten Fahrstreifen auf einen Lkw aufgefahren. Der Laster war zum Unfallzeitpunkt aufgrund des Verkehrs mit sehr geringer Geschwindigkeit unterwegs. Der 62-Jährige wurde bei der Kollision so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort starb.

Gutachter soll genaue Unfallursache klären

Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern noch an. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal wurde ein Gutachter an der Unfallstelle hinzugezogen. Die Sperrung der A61 für die Bergungs- und Aufräumarbeiten wurde erst am Donnerstagabend gegen 20 Uhr aufgehoben. Nach Angaben der Polizei hatte sich zwischenzeitlich ein Rückstau bis nach Schifferstadt gebildet.

Ludwisghafen

Zwei Wochen nach der Messer-Attacke Neue Details zum mutmaßlichen Täter von Ludwigshafen-Oggersheim

Zwei Wochen nach der Messer-Attacke vor einem Drogeriemarkt in Ludwigshafen-Oggersheim, gibt es nun weitere Details zum mutmaßlichen Täter. Der Somalier hat ihm auferlegte Sozialstunden offenbar nicht geleistet.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Jockgrim

Kontrollen in Kleingartengebiet Schrebergärten in Jockgrim: Vielen Hütten droht der Abriss

Mitarbeiter der Kreisverwaltung Germersheim überprüfen derzeit in einem Kleingartengebiet in Jockgrim rund 240 Grundstücke. In den Schrebergärten stehen offenbar viele ungenehmigte Gebäude.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Aufs Handy: Nachrichten aus Ludwigshafen, der Süd- und Vorderpfalz

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR