STAND

Fest steht: 2026 soll die marode Hochstraße Nord in Ludwigshafen abgerissen und durch eine lange Stadtstraße ersetzt werden. Unklar ist: Wie soll die Straße heißen? Die CDU-Stadtratsfraktion hat jetzt einen Vorschlag gemacht.

Rathaus in Ludwigshafen und im Vordergrund die Hochstraße Nord (Foto: SWR)
Rathaus-Abriss soll schnelleren Neubau der Stadtstraße ermöglichen

Sie soll fast 900 Meter lang, mehrspurig und ebenerdig sein - die neue Stadtstraße soll in fünf Jahren die Lorientallee im Westen und die Kurt-Schumacher-Brücke im Osten verbinden. Sie soll die kaputte Hochstraße Nord ersetzen.

CDU will Antrag in den Stadtrat einbringen

Die CDU Stadtratsfraktion ist jetzt mit einem Namensvorschlag vorgeprescht: Die Partei des verstorbenen Altkanzlers Helmut Kohl will, dass die geplante Stadtstraße "Helmut-Kohl-Allee" getauft wird. Einen entsprechenden Antrag will die CDU im Juni in den Stadtrat einbringen.

Das sei eine gute Lösung, um auch endlich die Diskussion zu beenden, wie man Helmut Kohl entsprechend in Ludwigshafen würdigen könnte, so der baupolitische Sprecher der CDU-Fraktion. Außerdem seien ja auch die Konrad-Adenauer- Brücke und die Kurt-Schumacher-Brücke nach zwei großen deutschen Politikern benannt. Die anderen Fraktionen hätten sich zum großen Teil positiv geäußert, er glaube, dass dem Antrag stattgegeben werden wird.

Ludwigshafen

Würdigung des Lebenswerks Bundestag beschließt Helmut-Kohl-Stiftung

Eine Helmut-Kohl-Stiftung erinnert künftig an das Leben und Wirken des langjährigen deutschen Bundeskanzlers. Das beschloss der Bundestag am Donnerstagabend.  mehr...

Ludwigshafens Stadtstraße soll anders verlaufen als geplant

Nach einer technischen Prüfung steht laut Stadt inzwischen fest, dass die geplante Stadtstraße anders als vorgesehen verlaufen kann. Die Idee einer Verlegung der zu bauenden Stadtstraße kam bereits im Sommer 2020 auf.

Mit Entscheidung, das Rathauscenter Ludwigshafen abzureißen, sei auch die nötige Freifläche für die Umsetzung dieser Idee da, sagte Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck (SPD) Anfang Mai.

Weniger Bauzeit und Kosten

Eine leichte Verlegung der Stadtstraße vor allem im südlichen Bereich der neuen Verkehrsader, würde Bauzeit und somit Baukosten sparen, betonte Kämmerer Andreas Schwarz (SPD). Man könne so deutlich unter den einst veranschlagten 530 Millionen Euro liegen, so der Finanzdezernent. Gutachten hätten zudem ergeben, dass diese Bauvariante auch die Anwohner weniger stören würde. Anfang 2026 soll die Stadtstraße fertig gestellt sein.

Hochstraße Süd bereits abgerissen

Die marode Hochstraße Süd in Ludwigshafen ist im vergangenen Jahr bereits abgerissen worden. Sie soll bis 2025 durch einen Neubau ersetzt werden.

STAND
AUTOR/IN