Stadtrat berät sich

Aus für Metropol-Hochhaus? Wie geht s weiter am Berliner Platz?

STAND

Der Bau des geplanten Metropol-Hochhauses am Berliner Platz in Ludwigshafen ist vorerst gescheitert - die Baugesellschaft insolvent. Der Stadtrat berät jetzt darüber, obwohl er nicht viel zu melden hat.

"Metropol" Baustelle am Berliner Platz in Ludwigshafen (Foto: SWR)
Kommt hier am Berliner Platz noch ein Bauprojekt zustande?

Die Sitzung des Stadtrates zur Zukunft des Berliner Platzes am Montagnachmittag ist nicht öffentlich. Und die Stadt hält sich gegenüber der Presse bedeckt, worüber die Räte beraten wollen.

Fest steht: Die Ausgangslage des ambitionierten Bauprojekts, das dort entstehen sollte, ist prekär. Die Projektgesellschaft für das Metropol-Hochhaus ist insolvent. Ein vorläufiger Insolvenzverwalter aus Mannheim erstellt derzeit ein Gutachen für ein Insolvenzverfahren.

Stadtverwaltung will Handlungsoptionen ausloten

Nach Angaben des CDU-Fraktionsvorsitzenden Peter Uebel will die Stadtverwaltung ihren Handlungsspielraum mit dem Stadtrat besprechen. Dabei soll ausgelotet werden, was die Mehrheit im Rat will und wie die Stadtverwaltung auf künftige Investoren reagieren könnte.

Ludwigshafen

Geplantes Metropol-Hochhaus: Lücke mitten in Ludwigshafen Projektgesellschaft ist insolvent: Wie gehts weiter mit Baustelle am Berliner Platz?

Die Bauarbeiten für das geplante Metropol-Hochhaus am Berliner Platz in Ludwigshafen waren - nach jahrelangem Stillstand - im Januar gestartet. Jetzt der Schock: Die Projektgesellschaft ist insolvent. Wie geht es weiter am Berliner Platz?  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Stadt hat kein Geld, um selbst zu kaufen

Der Handlungsspielraum der Stadt ist begrenzt. Die CDU wünscht sich, dass die Stadt das Grundstück kauft und entwickelt. Die Stadt hatte in der Vergangenheit Wünsche geäußert, dass dort das Rathaus hinkommt. Das ist angesichts der Finanzlage von Ludwigshafen aber unwahrscheinlich. Das sieht auch der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Stadtrat, Hans-Uwe Daumann so. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft GAG habe gerade Bauprojekte aus Finanzgründen zurückgestellt, so Daumann. Wie solle sie dann ein Großprojekt am Berliner Platz stemmen?

Insolvenzverfahren: Möglichst hoher Verkaufserlös

Der vorläufige Insolvenzverwalter ist der Mannheimer Fachanwalt Tobias Wahl. Er sagte dem SWR, er gehe davon aus, dass das zuständige Amtsgericht Karlsruhe ein Insolvenzverfahren eröffnen werde. Er habe dann als Insolvenzverwalter natürlich das Interesse, für die Gläubiger einen maximalen Verkaufserlös zu erzielen.

Mehrere Interessenten für Bauprojekt am Berliner Platz

Laut Wahl gibt es bereits Investoren, die Interesse haben. Darunter seien einige Unternehmen, die auch das Projekt Metropol-Hochhaus stemmen könnten. Das Beste sei natürlich, wenn ein künftiger Investor das geplante Bauvorhaben eins zu eins übernehme und fertigstelle, so Wahl. Allerdings besteht auch die Möglichkeit, dass ein Investor das Gelände zwar erwirbt, aber die Pläne für das Metropol-Hochhaus verwirft.

Stadt hat ein gewisses Mitspracherecht

Die Stadt habe kein Vorkaufsrecht für das Gelände. Aber sie habe ein Mitspracherecht, wenn es um die Anpassung der bestehenden Verträge geht. Die Stadtverwaltung habe ihm auch mitgeteilt, sie habe großes Interesse daran, dass in einem neuen Gebäude am Berliner Platz das neue Ludwigshafener Rathaus einziehen kann. Das bestehende Rathaus wird abgerissen.

Ludwigshafen

Geplantes Metropol-Hochhaus: Lücke mitten in Ludwigshafen Projektgesellschaft ist insolvent: Wie gehts weiter mit Baustelle am Berliner Platz?

Die Bauarbeiten für das geplante Metropol-Hochhaus am Berliner Platz in Ludwigshafen waren - nach jahrelangem Stillstand - im Januar gestartet. Jetzt der Schock: Die Projektgesellschaft ist insolvent. Wie geht es weiter am Berliner Platz?  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Ludwigshafen

Dauerbaustelle am Berliner Platz Wie geht‘s weiter beim Metropol-Hochhaus in Ludwigshafen?

Seit Jahren klafft ein großes Loch im Zentrum Ludwigshafens. Dort soll das neue Metropol-Hochhaus entstehen. Am Donnerstag hat der Investor erstmals den Besuch der Baugrube ermöglicht.  mehr...

Ludwigshafen

Metropolhochhaus liegt jetzt im Zeitplan Ludwigshafen: Erst Bunker-Abriss, dann Hochhausbau

Nachdem im Mai endlich mit den Bauarbeiten am Berliner Platz in Ludwigshafen begonnen wurde, scheinen die Arbeiten nur langsam voranzukommen. Der Bauunternehmer erklärt, wieso das so ist.  mehr...

Ludwigshafen

Metropolhochhaus Ludwigshafen Der lange Weg zum neuen Hochhaus am Berliner Platz

Die unendliche Geschichte des Metropol-Hochhauses: 2015 wurde mit den Bauarbeiten begonnen, 2018 sollte alles eröffnet werden. Vier Jahre später ist die Projektgesellschaft insolvent. Eine Chonologie der Ereignisse.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR