STAND

Das Amtsgericht Speyer hat einen Mann aus der Verbandsgemeinde Römerberg unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und Nötigung zu acht Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Er hatte im Juni vergangenen Jahres in Römerberg einen anderen Autofahrer zum Anhalten und Aussteigen gezwungen, indem er mit seinem Auto die Gegenfahrbahn blockierte. Nach einem Wortwechsel war er wieder eingestiegen und hatte den anderen Mann angefahren und zwischen beiden Fahrzeugen eingeklemmt. Anschließend war er weggefahren, ohne sich um den Leichtverletzten zu kümmern. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

STAND
AUTOR/IN