STAND

Die Stadt Speyer hat angekündigt, die Sperrstunde in der Gastronomie zu verlängern. Danach darf die Gastronomie in den Sommerferien ihre Lokale bis 24 Uhr öffnen. Allerdings gilt dies für die Außengastronomie nur an Freitagen und Samstagen, wenn die Lärmwerte eingehalten werden können. Diese Sperrstunde-Regelung in Speyer soll vom 16. Juli bis zum 29. August dauern. Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler begründete die Entscheidung mit den Belastungen für die Gastronomie während der Corona-Pandemie. Die Branche solle sich möglichst schnell wieder erholen.

STAND
AUTOR/IN