STAND

Ungewöhnlicher Einsatz in der vergangenen Nacht für eine Polizeistreife in Neustadt: Die Beamten kontrollierten einen jungen Mann, der mit einem elektrisch betriebenen Skateboard unterwegs war.

Der 22-Jährige war den Beamten aufgefallen, weil er zu Fuß flüchtete, als er den Streifenwagen bemerkte. Die Polizisten holten den Mann schnell ein und stellten ein elektrisch betriebenes Skateboard sicher. Laut Polizei erreicht das Gefährt eine Geschwindigkeit von bis zu 35 km/h.

Skateboard braucht eine Zulassung

Das Skateboard des jungen Mannes aus Haßloch verfügte über keine entsprechende Zulassung, obwohl dies aufgrund der baulichen und technischen Daten erforderlich gewesen wäre. Außerdem hätte der junge Mann eine Fahrerlaubnis zum Führen des besonderen Kraftfahrzeugs gebraucht - diese konnte er aber nicht vorweisen. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Das frisierte E-Skateboard in Neustadt (Foto: Polizei Neustadt)
Das frisierte E-Skateboard in Neustadt Polizei Neustadt

Twitter
STAND
AUTOR/IN