STAND

Der Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Neujahrsnacht in Frankenthal ist durch Fahrlässigkeit ausgelöst worden. Möglicherweise waren Feuerwerkskörper die Ursache. Das teilte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit.

Nach Branduntersuchungen vor Ort gehen die Ermittler davon aus, dass das Feuer im Hausflur entstanden ist. Ursache könnte der fahrlässige Umgang mit brennbaren Gegenständen gewesen sein, wie etwa Silvesterböllern.

Hausbrand verursacht Schaden von 10.000 Euro

Bei dem Brand war ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro entstanden. 13 Hausbewohner waren wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung behandelt worden.

Frankenthal

Ermittlungen zur Brandursache 13 Leichtverletzte bei Wohnhausbrand in Frankenthal

Nach dem Brand in einem Frankenthaler Mehrfamilienhaus in der Neujahrsnacht geht die Suche nach der Brandursache weiter. Auch ein Feuerwerkskörper kommt in Betracht.  mehr...

STAND
AUTOR/IN